FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Das Acinaces (auch akinakes oder akinaka), vom griechischen Wort ἀκινάκης, war eine Mischung aus Dolch und Kurzschwert, das in den ersten Jahrhunderten v. Chr. im östlichen Mittelmeerraum verwendet wurde.

Beschreibung und VerwendungBearbeiten

Das Acinces war ein zweischneidiges, gerades Kurzschwert, das sowohl zum Stich- als auch zum Hieb verwendet werden konnte. Er war ideal als Zweitwaffe geeignet, da es klein und handlich war und nur ein geringes Gewicht besaß. Verwendet wurde das Acinaces von skythischen Reitern und Speerträgern. Für Wachdienste wurde dieses Kurzschwert auch oft verwendet, was Halbreliefs beweisen. Die Scheiden wurde oft aufwendig verziert, da das Acinaces in der persischen Kultur auch ein Prestigeobjekt war.

GeschichteBearbeiten

Das Acinaces wurde erstmals von den Medern verwendet und breitete sich durch die persische Armee im ganzen östlichen Mittelmeerraum aus. Vor allem Skythen und Perser verwendeten diese Waffe. Im dritten Jhd. v. Chr. kam das Acinaces auch in den griechischen Armeen auf. Die Waffe hielt sich bis ins 2. Jhd. v. Chr.

LiteraturBearbeiten

  • Richard Francis Burton: The book of the sword. Dover Publications, New York NY 1987, ISBN 0-486-25434-8, S. 210, 212.
  • Nick Evangelista: The encyclopedia of the sword. Foreword by William M. Gaugler. Greenwood Press, Westport CT 1995, ISBN 0-313-27896-2, S. 463 (Ausgabe illustriert).

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.