FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen

Die Bhuj (oder Khutti, auch "Elephant Knife" – Elefantenmesser) ist eine mittelalterliche Hiebwaffe aus Indien.

BeschreibungBearbeiten

Die Bhuj besitzt eine kurze, breite und schwere Hiebklinge. Die Klinge ist einschneidig und an einem etwa 50 cm langen, metallenen Schaft befestigt. Die Klingenfassung ist oft in Form eines Elefantenkopfes gefertigt, daher auch der Name "Elefantenmesser". Bei vielen Modellen ist der Metallschaft am hinteren Ende hohl und beinhaltet einen Dolch. Am Knauf ist eine spitz zulaufende Dolchklinge befestigt. Der Knauf dient als Griff des Dolches und kann bei Bedarf aus dem Schaft des Bhuj herausgezogen werden[1].

VerwendungBearbeiten

Die Verwendung der Bhuj entspricht der europäischer Stangenwaffen wie Berdysch oder Helmbarte. Sie wird als Hiebwaffe geführt.


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. George Cameron Stone, Donald J. LaRocca, A glossary of the construction, decoration and use of arms and armor in all countries and in all times, Verlag Courier Dover Publications, 1999, Seite 111, 112, ISBN 978-0-486-40726-5.

Siehe auch Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Auguste Demmin, An Illustrated History of Arms and Armour (engl.), Wildhern Press, ISBN 978-1-84830-049-1
  • E. Jaiwant Paul, Arms and Armour: Traditional Weapons of India, Ausgabe illustriert, Verlag Roli Books, 2005, ISBN 978-81-7436-340-4

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki