FANDOM


Schefflineisen Boeheim Fig 365 367

Verschiedene Blätter an einer Lanze (links), einem Speer (Mitte) und an einem Spieß (rechts)

Als Blatt bezeichnet man flache Klingen verschiedener Waffen deren Ausformung zum Teil Blättern von Pflanzen in der Natur ähnlich sind. Dazu zählen die Klingen verschiedener Blankwaffentypen. Folgende Klingenformen werden dieser Gruppe zugeordnet:

  • die blattförmige Klinge (ohne Hals und Dulle) eines Spieß-, Lanzen- oder Speereisens. Diese Klingenform ähnelt am ehesten einem Pflanzenblatt und wird bei vielen Waffen die zum Stich konstruiert sind eingesetzt.
  • die Klinge einer Hiebwaffe ohne Angel (zum Beispiel: Streitaxt) oder einer Griffwaffe von flachem Querschnitt (zum Beispiel Hellebarde) mit zweischneidigen Klingen und Rückenklingen.
  • die Lamelle eines Streitkolbenkopfes, auch Schlagblatt genannt. Manche Versionen der Streitkolben sind mit scharfen Klingen (Lamellen) versehen, die ebenfalls einen flachen Querschnitt haben.

Neben der Verwendung der Bezeichnung Blatt im Bereich der Waffen wird dieser Begriff auch im Bereich von Werkzeugen genutzt die mit flache Klingen ausgestattet sind (vergleiche Beil, Sägeblatt etc.).

LiteraturBearbeiten

  • Gerhard Seifert: Fachwörter der Blankwaffenkunde. Deutsches Abc der europäischen blanken Trutzwaffen. (Hieb-, Stoß-, Schlag- und Handwurfwaffen). Verlag Seifert, Haig 1981.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki