FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Der Hotoke Do auch (engl.) Buddha's torso, Brustplatte des Heiligen ist ein Brustpanzer (Do) der von japanischen Samurai zu ihren Rüstungen getragen wurde.

BeschreibungBearbeiten

Der Hotoke Do ist ein Brustpanzer, der im Gegensatz zu anderen japanischen Rüstungen aus einer Platte gearbeitet wurde. Auf diese Platte wurde ein Überzug aus Leder aufgebracht, der leicht zu Bearbeiten war. Dadurch war es möglich Strukturen zur Verzierung in das Leder einzuarbeiten oder aufzutragen. Ebenfalls wurden die Brustpanzer lackiert und feine Lackarbeiten aufgetragen. Der Name stammt von den runden, wohlgenährten Bäuchen der Priester und Mönche aus den Klöstern, sowie von Statuen Buddahs. Die Form des Hotoke Do wurde von europäischen Rüstungen übernommen[1].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Oscar Ratti, Adele Westbrook, Secrets of the samurai: a survey of the martial arts of feudal Japan, Verlag Tuttle Publishing, 1991, Seite 202, ISBN 978-0-8048-1684-7

Literatur Bearbeiten

  • George Cameron Stone, Donald J. LaRocca, A Glossary of the Construction, Decoration and Use of Arms and Armor: in All Countries and in All Times, Verlag Courier Dover Publications, 1999, Seite 301, 302, ISBN 978-0-486-40726-5
  • Ian Bottomley, Anthony Hopson, Arms and armor of the samurai: the history of weaponry in ancient Japan, Verlag Crescent Books, 1993, ISBN 9780517103180

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki