FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen

Das Ikula oder Ikul ist ein afrikanischer Dolch. Afrikanische Messer wurden in verschiedenen Ländern und von verschiedenen Ethnien Afrikas als Kriegs-, Jagd-, Kultur- und Standeswaffe entwickelt und genutzt. Die jeweilige Bezeichnung der Waffe bezieht sich auf eine Ausprägung dieses Waffentyps, die einer bestimmten Ethnie zugeordnet wird.

Beschreibung Bearbeiten

Das Ikula oder Ikul hat eine blattförmige, zweischneidige Klinge. Der Dolch hat einen breiten, eckigen Mittelgrat. Die Klinge ist mit kerbenartigen Gravuren und Linien verziert. Das Heft und der Knauf sind mit Metalleinlegearbeiten verziert. Das Ikula oder Ikul gibt es in vielen verschiedenen Versionen. Das Ikula wird von der Ethnie der Kuba benutzt.[1][2]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bilder bei Hamill-Gallery (eingesehen am 29. September 2009)
  2. Museum für Völkerkunde Frankfurt am Main, Johanna Agthe, Karin Strauss, Frankfurt am Main (Germany), Dezernat für Kultur und Freizeit: Waffen aus Zentral-Afrika. Verlag Museum für Völkerkunde, 1985, S. 121.

Literatur Bearbeiten

  • Christopher Spring: African arms and armor. Verlag Smithsonian Institution Press, 1993, ISBN 978-1-56098-317-0.
  • Werner Fischer, Manfred A. Zirngibl: Afrikanische Waffen: Messer, Dolche, Schwerter, Beile, Wurfwaffen. Verlag Prinz, 1978.
  • Walter Hough: The corrugation in African sword blades and other weapons. United States National Museum, 1889.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki