FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Der Jagddegen löste in der Renaissance das Jagdschwert zum Abfangen von Großwild ab. Häufig wurde er vom Pferd aus geführt. Im Gegensatz zum Jagdschwert besaß diese Blankwaffe eine schmalere Klinge und neben der Parierstange einen zusätzlichen Griffbügel als Handschutz. Später wurde diese Jagdwaffe zum kürzeren Hirschfänger weiterentwickelt.

Literatur Bearbeiten

  • Stiftung Deutsches Jagdmuseum München, Deutsches Jagdmuseum München: Katalog, 1977, Verlag Stiftung Deutsches Jagdmuseum München, 1977, Original von University of Michigan

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.