FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Das Konda-Schwert (geteilte Klinge) ist eine afrikanische Waffe. Afrikanische Schwerter wurden in verschiedenen Ländern und von verschiedenen Ethnien Afrikas als Kriegs-, Jagd-, Kultur- und Standeswaffe entwickelt und genutzt. Die jeweilige Bezeichnung der Waffe bezieht sich auf eine Ausprägung dieses Waffentyps, die einer bestimmten Ethnie zugeordnet wird.

Beschreibung Bearbeiten

Das Konda-Schwert (geteilte Klinge) hat eine gerade, zweischneidige Klinge mit einem starken Mittelgrat, der sich teilt und bis auf die Ortspitzen läuft. Die Klinge verläuft vom Heft zum Ort gleich breit und teilt sich kurz vor dem Ort in zwei gleich lange Spitzen. Die Spitzen sind stark nach außen gebogen. Das Heft besteht aus Holz und ist poliert. Das Konda-Schwert wird von den Ethnien der Konda, Lia, Mpama und Kutu benutzt[1].

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Museum für Völkerkunde Frankfurt am Main, Johanna Agthe, Karin Strauss, Frankfurt am Main (Germany). Dezernat für Kultur und Freizeit, Waffen aus Zentral-Afrika, Verlag Museum für Völkerkunde, 1985, Seite 114, ISBN 978-3-88270-354-2

Literatur Bearbeiten

  • Christopher Spring, African arms and armor, Verlag Smithsonian Institution Press, 1993, ISBN 978-1-56098-317-0
  • Werner Fischer, Manfred A. Zirngibl, Afrikanische Waffen: Messer, Dolche, Schwerter, Beile, Wurfwaffen, Verlag Prinz, 1978
  • Walter Hough, United States National Museum, The corrugation in African sword blades and other weapons, United States National Museum, 1889

Weblinks Bearbeiten

Vorlage:Commonscat


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki