FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Der Lezam ist ein Trainingsbogen aus Indien.

BeschreibungBearbeiten

Der Lezam diente indischen Bogenschützen als Trainingsgerät, um ihre Fähigkeiten beim Spannen des Bogens zu erhöhen. Der Bogenkörper besteht aus Metall oder Walknochen, die Einzelstücke sind mit Nieten zusammengefügt. Als Bogensehne dient eine starke Eisenkette, an der kleine Metallstücke befestigt sind. Etwa in der Mitte der Kette ist ein rundes Metallstück angebracht, das als Griffstück dient. Die kleinen Metallstücke an der Kette erzeugen beim Training einen klingelnden Ton. Dies diente dazu, einem Vorgesetztem anzuzeigen, wann ein Auszubildender das Training unterbrach, da dann das Klingelgeräusch aufhörte. Außerdem erhöhten sie das Gewicht des Bogens[1].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. George Cameron Stone, Donald J. LaRocca, A Glossary of the Construction, Decoration and Use of Arms and Armor: in All Countries and in All Times, Verlag Courier Dover Publications, 1999, Seite 415, ISBN 978-0-486-40726-5

Literatur Bearbeiten

  • Indian Museum, Indian and Oriental Arms and Armour, Verlag Courier Dover Publications, 2002, Seite 147, ISBN 978-0-486-42229-9


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki