FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Makhaira war ein großes geschwungenes Messer aus Persien, das sich später im antiken Griechenland verbreitete.

EtymologieBearbeiten

Makhaira kommt vom griechischen Wort μάχαιρα (= máchaira). Dies ist abgeleitet von μάχη/máchē (= "Schlacht") beziehungsweise μάχεσθαι/máchesthai (= "kämpfen").

Beschreibung und VerwendungBearbeiten

Das Makhaira war ein einschneidiges Messer, mit einer nach vorne gebogenen Klinge aus Eisen. Der Griff bestand aus mit Leder umwickelten Eisen und ging in einen Knauf über.

Das Schwert war eher zum Hauen als zum Stechen geeignet und wurde v. a. von Reitern verwendet, während die Infanterie eher das weit verbreitete Xiphos verwendete.

GeschichteBearbeiten

Diese Waffe stammte ursprünglich aus dem Persien des 5. Jh. v. Chr. und verbreitete sich als beliebte Reiterwaffe in ganz Griechenland. Xenophon beschreibt das Makhaira in einem seiner Werke. Über das Reich Alexanders des Großen wurde diese Waffe auch in Asien verbreitet.

Im Gegensatz zur Falcata oder dem Kopis kommt diese Waffe aus Persien und nicht aus Griechenland.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Xenophon: Hipparchikós. Abhandlung über die Aufgaben eines Reiteroffiziers.
  • Peter Connolly: Die Griechischen Armeen. Tesslofverlag, Hamburg 1981, ISBN 3-7886-0181-7.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki