FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Die Nagegama ist eine Hiebwaffe und eine Wurfwaffe aus japan.

Beschreibung Bearbeiten

Die Nagegama besteht aus einem hölzernen Schaft sowie einer sichelförmigen, kurzen Klinge. Die Schaftlänge variiert zwischen etwa 40 cm bis etwa 170 cm. An den Schaftseiten sind oft Parierhaken angebracht die zur Abwehr und zum Blocken gegnerischer Waffen benutzt werden. Sie ähnelt der Kama und der Rokushakukama sowie der Kusarigama. An der kurzen sichelförmigen Klinge, die wesentlich kürzer und kleiner ist als bei den anderen Kama Versionen, ist auf dem Klingenrücken meist eine Öse angebracht, die zur Befestigung einer Kette dient. Die Kette ist am Ende mit einem Gewicht aus Eisen oder Blei bestückt, das zum Schlagen und um dem Gegner die Waffe zu entwenden benutzt wird. Über die Verwendung gibt es verschiedene Theorien. Die eine besagt das sie als reine Hieb- und Schlagwaffe benutzt wurde, die andere das diese Waffe bei Belagerungen über die Burgmauer geworfen und an der Kette zurückgezogen wurde[1].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. George Cameron Stone, Donald J. LaRocca, A Glossary of the Construction, Decoration and Use of Arms and Armor: in All Countries and in All Times, Verlag Courier Dover Publications, 1999, ISBN 978-0-486-40726-5

Literatur Bearbeiten

  • Oscar Ratti, Adele Westbrook, Secrets of the samurai: a survey of the martial arts of feudal Japan, Verlag Tuttle Publishing, 1991, Seite 317, ISBN 978-0-8048-1684-7


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki