FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Ein Osmanisches Beinzeug, türkisch Budluk, ist eine Schutzwaffe aus dem Osmanischen Reich.

BeschreibungBearbeiten

Ein Osmanisches Beinzeug besteht in der Regel aus Stahl. Es ist eine Mischung von Plattenrüstung und Kettenrüstung. Die Stahlplatten gibt es an dieser Rüstung in verschiedenen Größen, die kleineren sind ein übereinanderlappender Lamellenpanzer, in vertikalen Reihen angebracht. Die einzelnen Platten sind untereinander mit Kettengewebe verbunden. Der Knieschutz besteht aus einer runden Platte, die schüsselförmig getrieben ist. Bei Versionen mit größeren, rechteckigen Platten sind diese je nach Position auf der Rüstung mit Kettengewebe oder Scharnieren verbunden. Sie schützen die Beine des Trägers von den Oberschenkeln bis unterhalb des Kniegelenks. Es gibt verschiedene Versionen[1].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. George Cameron Stone, Donald J. LaRocca, A Glossary of the Construction, Decoration and Use of Arms and Armor: in All Countries and in All Times, Verlag Courier Dover Publications, 1999, Seite 196, ISBN 978-0-486-40726-5

Literatur Bearbeiten

  • David Nicolle, Angus McBride, Armies of the Ottoman Turks 1300-1774, Verlag Osprey Publishing, 1983, Seite 23, ISBN 978-0-85045-511-3

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki