FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen

Ein Parazonium ist ein römischer Dolch griechischen Ursprungs mit einer spitz zulaufenden Klinge. Er wurde in der römischen Legion vor allem vom Offiziersstab als Zweitwaffe neben dem Gladius verwendet und war der Vorläufer des Pugios.

Aussehen Bearbeiten

Tetricus-virtus

Münze mit einer Abbildung von Virtus mit Speer und Parazonium.

Der Parazonium war etwa einen halben Meter lang und sein Griff war oft mit einer künstlerischen Verzierung ausgestattet, wie z. B. einem Tierkopf. Seine Klinge war spitz zulaufend. Ansonsten glich er dem später gebräuchlichen Pugio.

Geschichte Bearbeiten

Der Parazonium kam in Griechenland ca. 500 v. Chr. auf, wo er auch schon als handlicher Dolch verwendet wurde. Zu Popularität kam die Waffe allerdings erst, als sie in der damaligen römischen Armee eingeführt wurde. Zunächst wurde sie von Legionären und Offizieren als Zweitwaffe verwendet, dann kam der Militärgürtel auf, bei dem für Legionäre jeweils das Schwert auf der rechten und der Dolch auf der linken Seite getragen wurde (Bei Offizieren war es umgekehrt). Im 2. Jhd. v. Chr. kam dann der Pugio auf und löste den Parazonium ab. Nur bei Centurionen wurde er noch einige Zeit als Rangabzeichen verwendet. Nach dem Dritten Punischen Krieg gilt die Waffe als abgelöst.

Vor allem in der römischen und griechischen Mythologie hat dieser Dolch eine große Bedeutung, man findet ihn immer wieder bei Abbildungen des Virtus oder des Kriegsgottes Mars.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Angela Kühnen: Die imitatio Alexandri in der römischen Politik. (1. Jh. v. Chr. - 3. Jh. n. Chr.). Rhema, Münster 2008, ISBN 978-3-930454-73-0, S. 37f. (Zugleich: Duisburg, Essen, Univ., Diss., 2005).


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki