FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen Das Sägeschwert ist eine mittelalterliche Hieb- und Stichwaffe, die dem Scimitar ähnlich ist. Es ist ein Schwert mit geschwungener Klinge, die auch orientalische Klinge genannt wird. Das Sägeschwert hat jedoch eine gezackte Klinge, die etwa 45 cm lang ist. Die Schneide ist von der Fehlschärfe an gezackt und läuft zu der Spitze hin unterhalb gebogen zu. Der Griff besitzt nur eine Parierstange mit anlaufendem Griffbügel und kurzen Parierknebeln.

GeschichteBearbeiten

Die venezianischen Schiffstruppen führten das Sägeschwert etwa in der Mitte des 16. Jahrhunderts auf ihren Schiffen ein. Man nahm an, dass eine gezackte Klinge schon bei schwachem Kontakt mit dem Gegner ernsthafte Verletzungen hervorrufen konnte. Alle Schwerter dieser Art wurden in den Belluneser Werkstätten hergestellt. Das Sägeschwert hat sich als effektive Waffe nicht durchgesetzt und blieb nur kurze Zeit in Verwendung.

Literatur Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki