FANDOM


Vorlage:Infobox Hieb- und Stichwaffen

Das Yanzi ist ein afrikanisches Wurfmesser. Afrikanische Wurfmesser wurden in verschiedenen Ländern und von verschiedenen Ethnien Afrikas als Kriegs-, Jagd-, Kultur- und Standeswaffe entwickelt und genutzt. Die jeweilige Bezeichnung der Waffe bezieht sich auf eine Ausprägung dieses Waffentyps, die einer bestimmten Ethnie zugeordnet wird.

Beschreibung Bearbeiten

Das Yanzi hat eine säbelartige Klinge, die am vorderen Ende bauchig geformt ist und zum Ort hin wieder spitz zulaufend ist (siehe Bild Infobox). Die Klinge ist zweischneidig, hat keinen Mittelgrat und keinen Hohlschliff. Das Heft ist aus Holz und mit Pflanzenfasern oder Metalldraht an der Klinge zusätzlich befestigt. Das Yanzi zählt zu den asymmetrischen Wurfmessern und wird von den Ethnien der Ngul, Yanzi, Lwer, Dzing und Mbuun benutzt.


Literatur Bearbeiten

  • P. Westerdijk: The African Throwing knife: a style analysis. Verlag P. Westerdijk, 1988, ISBN 978-90-900235-5-7.
  • Mark L. Felix: Kipinga. Throwing-Blades of Central Africa. Verlag F. Jahn, München 1991.
  • Heinrich Schurtz, Das Wurfmesser der Neger, Internationales Archiv für Ethnographie, Band II, 1889.
  • E.S. Thomas, The African Throwing Knife. In: Journal Anthropological Institute, 1925.
  • George Cameron Stone, Donald J. LaRocca: A Glossary of the Construction, Decoration and Use of Arms and Armor: in All Countries and in All Times. Verlag Courier Dover Publications, 1999, ISBN 978-0-486-40726-5.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten History importiert.